<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1794555454204243&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
sistema-costruttivo.png

PLASTBAU

EIN NEUES BAUSYSTEM BESTEHEND AUS DREI ELEMENTEN

Das Bausystem Plastbau5 ist eine mit der Tradition verwurzelte Bautechnik, die jedoch durch die Verwendung innovativer Materialien in die Zukunft blickt.

Diese Baumethode ruht auf ein aus Platten, Wandschalung und Deckenschalung mit dem Trennelement ergänztes System.

muro.jpg

PLASTBAU

WAND

Die Plastbau-Wand besteht aus zwei Platten aus geschäumtem Polystyrol mit hoher Dichte (EPS), die miteinander bei variabler Entfernung durch Metallgitter verbunden sind, welche die Armierung für den in ihrem Inneren gegossenen Beton ausmachen.

 SIEHE VOLLSTÄNDIGES DATENBLATT

solaio_vert.jpg

PLASTBAU

DECKE

Die Plastbau-Decke ist eine selbstragende Schalungsplatte mit bis zu zwei Metern, mit variabler Geometrie und mit integrierter Wärmedämmung, um Decken für Armierung und Anbringung herzustellen. Trotz sehr leichtem Material wird ein zertifizierter Ladungswiderstand geboten.

 

SIEHE VOLLSTÄNDIGES DATENBLATT

muro-divisorio.jpg

PLASTBAU

TRENNELEMENT

Der dritte Bestandteil der Plastbau-Methode ist das Trennelement, das in der konventionellen Bauweise der 8-cm-Schalsteinwand entspricht. Das Plastbau-Trennelement ist eine Strukturplatte mit Metallarmierung aus EPS und Stahl mit einer Breite von 60 cm; die Dicke variiert von 6-20 cm und die Länge richtet sich nach den Erfordernissen gemäß Bauplan.

 

SIEHE VOLLSTÄNDIGES DATENBLATT